Reglement der Rennen für Junge Reiter

1.

Reitberechtigung

 

Reitberechtigt in Rennen mit der Bezeichnung «Junge Reiter» sind alle in der Schweiz
lizenzierten Reiter, sofern sie noch nicht 20 Rennen gewonnen haben. (insgesamt,
Flach- und Hindernisrennen)
Damit ein Reiter in den Rennen für «Junge Reiter» als Starter angegeben werden
kann, hat er jährlich einen auf die speziellen Anforderungen des Rennreitens
abgestimmten Konditionstest von Galopp Schweiz zu bestehen. Ferner hat er den
Nachweis des ausreichenden Trainings auf dem Simulator zu erbringen. Die
Einzelheiten dazu erlässt Galopp Schweiz mittels Weisung.

2. Gewichtserlaubnisse
  Im Rahmen der Rennen für «Junge Reiter» gelten folgende Gewichtserlaubnisse:
Anzahl Siege (insgesamt, Flach- und Hindernisrennen)
weniger als 5 2 kg erlaubt
3. Rangliste
  Der Cup der jungen Reiter erstreckt sich über eine Rennsaison und über die in diesem
Zeitraum im Rahmen der Rennen für «Junge Reiter» ausgetragenen Prüfungen.
Eine separate Rangliste wird erstellt für:
- Rennreiter
- Besitzer
- Trainer
Die durch verschiedene Pferde desselben Besitzers resp. Trainers erzielten
Rangpunkte werden kumuliert.
Erfolgt im Laufe der Saison ein Besitzer- oder Trainer-Wechsel, so erfolgt keine
Übertragung der erzielten Punkte.
Die Ranglisten werden laufend nachgeführt und im Schweizer Rennkalender
publiziert.
Bei Punktegleichheit entscheidet die im Rahmen der Rennen für «Junge Reiter»
erzielte höhere Anzahl Siege resp. die besseren Platzierungen.
Rangpunkte
Sieger 8 Punkte
2. 5 Punkte
3. 3 Punkte
4. 2 Punkte
5. 1 Punkt
 

Genehmigt durch den Vorstand Galopp Schweiz am 10. Februar 2012